Samsung Dex Vs. Huawei Easy Projection: Welches ist besser?

Mobile Computing wird Tag für Tag zu einem großen Markt, und auch die Technologiegiganten arbeiten unermüdlich daran, sich mit ihren Produkten abzuheben. Als solche sind Samsung Dex und Huawei Easy Projection zwei der mobilen Computertechnologien der nächsten Generation, die Ihr Telefon in einen Standardcomputer verwandeln können.

Samsung Dex wurde erstmals 2018 von Samsung eingeführt, und die ersten Mobiltelefone, die diese Funktion unterstützten, waren Samsung Galaxy S8 und S8+. Derzeit verfügen alle Flaggschiff-Galaxy-Smartphones und -Tabs der Marke über diese Funktion. Die Basis von Samsung Dex ist der Multi-Window-Modus von Android N, aber Samsung passt ihn für die zusätzlichen Funktionen weiter an. Insbesondere die Benutzeroberfläche von Dex vermittelt Ihnen das gleiche Gefühl, da sie mit den PC-Schnittstellen identisch ist.

Andererseits wurde das Huawei Easy Project, wie der Name schon sagt, von Huawei entwickelt. Es basiert auf ihrer EMUI oder Emotion UI. Es wurde erstmals 2017 auf dem Huawei Mate 10-Smartphone eingeführt. Derzeit sind viele Flaggschiff-Geräte der Marke, darunter die Serien Mate, Honor und Ps, mit Easy Projection-Funktionalität ausgestattet. In der Regel benötigen Sie einen HDMI-Dongle, um eine externe Anzeige anzuschließen und den Easy Projection-Modus zu verwenden. Mit dem Huawei EMUI 9.0 in Aktion können Sie es jetzt jedoch drahtlos nutzen.

Im Folgenden versuchen wir, Ihnen einen detaillierten Vergleich zwischen Samsung Dex und Easy Projection zu geben.

Schnittstelle

Samsung Dex

Was Sie an Dex lieben werden, ist seine gut optimierte Benutzeroberfläche, um die Produktivität zu gewährleisten. Es gibt interaktive Bildlaufleisten, Mauszeiger, Tastenkombinationen, horizontale Navigation und andere Funktionen, die es zu einem sachlichen Begleiter machen, um Ihre Arbeit zu erledigen. Darüber hinaus gibt es Funktionen wie Drag-and-Drop-Auswahl, neues Fenster, Textauswahl usw., mit denen Sie Ihre Arbeit schnell erledigen können.

samsung dex ui

Samsung Dex-Benutzeroberfläche

Mit der Maus- und Tastaturunterstützung und optimierten Funktionen können Sie die Benutzeroberfläche ganz einfach wie auf einem PC durchsuchen. Sie können fünf Apps hintereinander in verschiedenen Fenstern ausführen. Und die Fenster sind auch in der Größe veränderbar, um Ihre Arbeit zu erleichtern. Unten befindet sich eine Taskleiste, die Ihnen die laufenden Anwendungen anzeigt. Dex zeigt Ihnen die Benachrichtigung auch als Pop-up in der unteren rechten Ecke des Bildschirms an, genau wie Windows 10.

Huawei Easy Projection

Das Beeindruckendste an Easy Projection ist seine Benutzeroberfläche. Es ist so gut, dass man kaum vermuten kann, dass es auf dem Android-Betriebssystem basiert. Wir müssen sagen, Huawei hat sein Bestes gegeben, um Ihnen das gleiche Gefühl und die gleiche Produktivität wie bei einem Standardcomputer zu bieten. Standardmäßig zeigt es Ihnen die Dateien, den Browser, Chrome, E-Mail usw. auf der Startseite an. Es gibt eine Menü-Schaltfläche, mit der Sie das App-Menü durchsuchen können. In der unteren Taskleiste zeigt es Ihnen die laufenden Anwendungen.

Huawei Easy Projection UI

Huawei Easy Projection-Benutzeroberfläche

In der unteren rechten Ecke der Benutzeroberfläche finden Sie Navigationsschaltflächen zusammen mit einem Benachrichtigungszentrum, das mit Windows 10 identisch ist. Von dort aus können Sie Sound, Wi-Fi, Bluetooth und andere Verbindungen steuern. Wie bei Samsung Dex können Sie mehrere Windows verwenden, die Größe von Windows ändern, Drag & Drop und andere Arbeiten ausführen.

Hardwareanforderung

Samsung Dex

  • Die erste Voraussetzung ist ein Samsung-Telefon. Samsung Dex unterstützt die meisten Samsung Galaxy-Flaggschiff-Smartphones von Samsung, beginnend mit S8. Es enthält auch die Note-Serie und die Galaxy-Tabs.
  • Sie benötigen ein externes Display. Dabei kann es sich um einen tragbaren Monitor, Fernseher oder Projektor mit HDMI-Unterstützung und Full-HD-Verhältnis handeln.
  • Zu den für Samsung Dex erforderlichen Peripheriegeräten gehören die DeX Station, das Dex Pad oder der Samsung Multiport Adapter. Beachten Sie, dass Sie auch jeden kompatiblen Videoadapter von Drittanbietern verwenden können. Je nach Konfiguration benötigen Sie außerdem eine kabelgebundene/kabellose Tastatur und Maus.

Einfache Projektion

  • Ein Smartphone der Huawei Mate-, Honor- oder Ps-Serie, das nach 2017 auf den Markt kam und mit dem PC-Modus Easy Projection ausgestattet ist 
  • Externe Displays wie Fernseher oder PC-Monitore. Wenn Sie sich für eine kabellose Projektion entscheiden, muss der Monitor kabellos sein.
  • Ein Videoadapter (USB C zu VGA/HDMI). Sie können auch Dockingstationen oder Multiport-Adapter verwenden, um kabelgebundene/drahtlose E/A-Peripheriegeräte anzuschließen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie eine drahtlose Maus/Tastatur für die Videoadapter-Konnektivität haben.

App-Kompatibilität

Samsung Dex

Sie können die meisten Android-Anwendungen auf Samsung Dex verwenden. Allerdings werden nicht alle von ihnen effizient arbeiten. Derzeit ist Dex hauptsächlich für Produktivitäts-Apps optimiert. Dazu gehören die Microsoft Office-Programme, Skype, Zoom, Adobe Acrobat, TeamViewer usw. Auf diesen Anwendungen können Sie alle möglichen Aufgaben ausführen, genau wie auf einem PC.

Abgesehen davon funktionieren Apps, die mit einem in der Größe anpassbaren Fenster geliefert werden und den Android N-Standards für mehrere Fenster entsprechen, effizient auf Dex. Apps mit Fenstern mit fester Größe funktionieren auch, aber Sie können sie nicht im Vollbildmodus verwenden. Apps, die auf Widgets basieren oder eine Fingerberührung erfordern, funktionieren möglicherweise nicht effizient auf Dex.

Einfache Projektion

Die App-Kompatibilität von Easy Projection ist auch die gleiche wie bei Samsung Dex. Allerdings sind nicht viele Anwendungen für diese Plattform optimiert. Eine Sache, die an Easy Projection gut ist, ist, dass die meisten Apps hier im gedrehten Windows geladen werden. Dadurch können sie sich besser an den Vollbildmodus anpassen als Samsung Dex. Mit dem einfachen Projektionsmodus können Sie auch die Apps auf dem Standardmodell vom Monitor aus ansehen, wenn es auf andere Weise Probleme gibt.

Leistung

Samsung Dex

Wenn es um Leistung geht, kann Dex leicht über Easy Projection bleiben. Insbesondere können Sie Dex als voll ausgestatteten PC für den Umgang mit Dokumenten, Blättern und anderen Dingen verwenden. Dex ist auch sehr gut für Videokonferenzen, Surfen im Internet usw. optimiert.

Einfache Projektion

Auf der anderen Seite bietet Ihnen Easy Projection ein reibungsloseres Surferlebnis. Allerdings ist keine der Apps außer den Standard-Apps optimiert, um Ihre Arbeitserfahrung oder Produktivität zu verbessern. Andererseits sind sowohl Dex als auch Easy Projection nicht so nützlich für andere Arbeiten wie Programmieren, Grafikdesign usw. 

Also, welches ist besser?

Sowohl Samsung Dex- als auch Huawei Easy-Projektionen haben ihre Vor- und Nachteile. In Bezug auf Optimierungen, Benutzerfreundlichkeit und Laufruhe ähnelt Dex jedoch eher einem Standard-PC als Huawei Easy Projection. Die Home-Oberfläche und das Navigationssystem von Dex und Easy Projection sind gut. Aber wenn es darum geht, die Apps zu verwenden und daran zu arbeiten, wird Dex ein besserer Begleiter für Sie sein.

.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen